Login
AGB LOVESET.DATING

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von LOVESET

 

<- zu der Partnersuche

Stand 29.3.2022

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen LOVESET (Vertragspartner ist LIIV Solutions e.U., Inhaber Ivan Hristov BA MSc, Herzgasse 78/30, 1100 Wien und seinen Mitgliedern, ob Sie LOVESET über die mobilen Apps oder Webseite erreichen.

LOVESET ist nur bei bereits eingetretener Volljährigkeit und für nicht gewerbliche Zwecke nutzbar.

 

 

1. Vertragsinhalt

1.1. Grundlage

LOVESET bietet seinen Mitgliedern einen Service, der den Zugriff auf eine Online-Datenbank während der Vertragslaufzeit ermöglicht und bei der Suche nach dem idealen Lebenspartner unterstützt.

Diese Online-Datenbank enthält sogenannte Profile, die von den angemeldeten Kunden mit Fotos und Informationen (zusammen als „Daten“ bezeichnet) befüllt werden. Aus den Datenschutzhinweisen ergibt sich welche Daten in diesem Zusammenhang erhoben werden und wie diese Daten anderen Kunden gegenüber sichtbar sind. (Punkt 4)

LOVESET bietet die Möglichkeit der Kontaktaufnahme auf der Basis von durch LOVESET vorgegebenen Suchkriterien. 

1.2. Ausschluss

Wir halten fest, dass der Vertragsgegenstand weder Ehevermittlung noch Eheanbahnung darstellt. Ebenfalls ist unser Service auf kein fortdauerndes und wiederkehrendes dienstvertragliches Tätigsein gerichtet und kann kein unmittelbares Zustandekommen einer Partnerschaft zugesichert werden.

1.3. Kostenlose und kostenpflichtige Leistungen

1.3.1. Kostenlose Leistungen

Gegenstand unserer kostenlosen Leistungen ist zunächst der nach der Registrierung zu erfolgende Fragebogen (persönliche Informationen). Die daraus gewonnenen Erkenntnissen werden in die LOVESET-Datenbank eingefügt und mit den Daten anderer LOVESET-Mitglieder abgeglichen. Auf Basis mathematischer Verknüpfungen resultiert daraus das Matching, das Aufschluss über die Kompatibilität einzelner Mitglieder gibt.

LOVESET schuldet insoweit lediglich die Kontaktvermittlung, nicht den Erfolg des Kontaktes. Aufgabe von LOVESET ist lediglich die Bereitstellung der technischen Voraussetzungen zur Ermöglichung einer Kontaktaufnahme.

Anhand der auf diesem automatisierten Wege gewonnenen Ergebnisse unterbreiten wir Ihnen unverbindliche Partnervorschläge (Hot or Not) in Ihrem Profil sowie per E-Mail, sofern Sie diese Funktion (wöchentliches Match-Mail) nicht auf der Website deaktiviert haben. Die Matches beinhalten jeweils eine Zusammenfassung des vorgeschlagenen Partners (z.B. Benutzername, Alter, Foto, Wohnort). Die persönlichen Informationen sind über das Profil des Mitglieds für alle anderen Kunden sichtbar, um die Entscheidung zur Kontaktaufnahme zu begleiten.

Als Mitglied der Basic-Mitgliedschaft ist der Funktionsumfang von LOVESET eingeschränkt. So können diese die Suchfunktion der Website begrenzt nützen und nur nach bestimmten Kriterien wie z.B. Alter, Standort, Online-Status verwenden und sich die jeweiligen Profile ansehen. Zu den kostenlosen Leistungen zählen ebenfalls das Lesen von Nachrichten, das Versenden eines likes, Kommentieren der Fotos sowie swipen. Weiters besteht die Möglichkeit bei ungewollter Kontaktaufnahme das jeweilige Profil zu blockieren. Bei einem auffälligen missbräuchlichen Verhalten kann sich der Spamfilter aktivieren und der Kunde wird gesperrt. Die Funktion des Versendens von Nachrichten beinhaltet die kostenfreie Mitgliedschaft nicht.

1.3.2. Kostenpflichtige Leistungen

LOVESET bietet neben den in Ziffer 1.3.1. aufgelisteten Leistungen eine Reihe von entgeltpflichtigen Leistungen an. Entgeltpflichtig ist zunächst die Kontaktaufnahme zwischen den einzelnen Kunden (Nachrichten verschicken). Sie haben die Möglichkeit auf die Kontaktanfrage anderer Kunden einzugehen. Premium-Mitglieder können zusätzlich die erweiterte Suchfunktion nützen, die eine noch detailliertere Suche ermöglicht. Weitere Leistungen sind auf der LOVESET-Website ersichtlich.

Eine Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft führt nicht automatisch zur Kündigung der Basic-Mitgliedschaft. Hierfür ist nach Punkt 7 zu verfahren.

 

2. Vertragsabschluss

2.1. Registrierung

Die Nutzung der Leistungen von LOVESET setzt Ihre Registrierung voraus. Folgende Angaben sind erforderlich: Ihr Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort, E-Mail-Adresse, Passwort und ausgefüllter Fragebogen sowie 1 Profilbild und 2 weitere Bilder. Nach Anmeldung erhalten Sie per E-Mail einen automatisch erstellten Bestätigungslink. Durch das Klicken auf diesen Link, ist die Registrierung abgeschlossen. Sollten Sie keinen Link erhalten, bitte wenden Sie sich per E-Mail an den Kundenservice. Die E-Mail-Adresse lautet [email protected]

Wenn das Profil innerhalb von 30 Tagen nicht bestätigt wird (durch Betätigen des Bestätigungslinks), wird der Profil gelöscht.

 

Durch die Registrierung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen dem registrierten Mitglied und LOVESET, dessen Inhalt richtet sich nach den hier wiedergegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs). Die AGBs werden allerdings nicht kundenindividuell abgespeichert, das Mitglied erhält einen Link mit Vertragsschluss per E-Mail zugestellt.

 

Das Mitglied versichert, dass die von ihm bei der Registrierung gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. LOVESET behält sich das Recht, den Zugang eines Mitglieds, der das LOVESET-System rechtswidrig nützt, jederzeit zu sperren. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, beim Verstoß gegen die im Punkt 4 aufgeführten Pflichten und Verantwortlichkeiten des Mitglieds.

2.2. Fragebogen

Um den LOVESET-Service zu nutzen, ist es erforderlich, den sich an die Anmeldung anschließenden LOVESET-Fragebogen zu beantworten. Dieses beinhaltet u.a. Angaben persönlicher Daten wie z.B. Vorname, Geburtsdatum, Wohnort,.. Mit Hilfe aller Angaben erstellt LOVESET ein Profil des Kunden. Einige dieser Angaben können nach Profilerstellung nur mit Hilfe des LOVESET-Kundenservices oder vom Kunden geändert werden.

2.3. Premium-Mitgliedschaft

Sobald der LOVESET-Fragebogen mit den persönlichen Daten ausgefüllt ist und die Registrierung erfolgt ist, stellen wir Ihnen zudem Leistungen gegen Entrichtung eines Entgelts zur Verfügung (auch „Premium-Mitgliedschaft“ genannt). Diese Leistungen unterliegen ebenfalls den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bevor Sie diese entgeltpflichtigen Leistungen in Anspruch nehmen können, informieren wir Sie auf der LOVESET-Website über den Inhalt und die Kosten der entgeltpflichtigen Leistung. Ihre Zustimmungserklärung über entgeltpflichtigen Vertrag mit LOVESET erfolgt mit Ihrer Betätigung des Kauf Buttons. Informationen über die Dauer des Premium-Vertrages findet das Mitglied in seinem Profilbereich unter “Einstellungen”.

2.4. Werbeaktionen

Es besteht die Möglichkeit im Rahmen der Werbeaktionen von LOVESET die Premium-Mitgliedschaft kostenlos zu testen. Diese entgeltfreie Premium-Mitgliedschaft bedarf keiner Kündigung, diese endet nach dem entsprechend definierten Zeitrahmen. Daran schließt sich die unentgeltliche Mitgliedschaft an.

2.5. Mitteilungen

LOVESET ist ein Online-Dienst, dass mit seinen Mitgliedern im eingeloggten Zustand über die Bildschirmmaske kommuniziert oder per E-Mail (z.B. Zusendung von Matches und bei Fragestellungen zum Vertragsabschluss). Für die Erbringung der Leistung und den Vertragsabschluss selbst ist die Telefon- und Post-Kommunikation ausgeschlossen. 

Für eine eindeutige Zuordnung sollte Ihre Mitteilung von der bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse erfolgen und folgende zwei Angaben enthalten:

 

  1. Benutzername
  2. Im Profil angelegtes Geburtsdatum

 

3. Datenschutz, Datennutzung (inkl. für Werbezwecke), Datenweitergabe und Datenweitervermittlung

Informationen wie personenbezogene Daten verarbeitet werden, befinden sich in der Datenschutzerklärung https://loveset.dating/datenschutz

 

4. Pflichten und Verantwortlichkeiten des Mitglieds

4.1. Wahrheitsgemäße Angaben

Das Mitglied versichert, dass die von ihm bei der Registrierung gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. Alle Informationen, die das Mitglied über sich bereitstellt u.a. persönliche Beschreibung, liegen alleine in seiner Verantwortung. Falsche Angaben im Fragebogen, die vorsätzlich und / oder in betrügerischer Absicht gemacht wurden sowie eine andere oder erdachte Identität vorspiegeln, können strafrechtliche und / oder zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen und berechtigen LOVESET zur fristlosen Kündigung. Diese kann auch per E-Mail ergehen. Der Vergütungsanspruch steht LOVESET weiterhin zu.

4.2. Ausschluss geschäftlicher Interessen

Mit der Anmeldung verpflichtet sich das Mitglied den Service von LOVESET nicht für gewerbliche Zwecke zu verwenden und die zugänglich gemachten Daten Dritter nicht zu kommerziellen- oder Werbezwecken zu nutzen.

Es ist ausdrücklich nicht gestattet, die Inhalte anderer Mitglieder systematisch zu sammeln (sei es durch ein Programm oder durch bloßes Kopieren) und für andere Zwecke, als LOVESET-Service zu nutzen. Damit versichert das Mitglied keine Computerprogramme (z.B. Crawler) zu verwenden, die das Lesen der Daten anderer Mitglieder ermöglichen. 

4.3. Vertraulichkeit

Das Mitglied ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten anderer LOVESET Mitglieder vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung erstreckt sich auf alle personenbezogenen Daten wie Namen, Telefon- / Faxnummern, E-Mail-Adressen, Wohn-Adressen, URLs etc. 

Entsprechend hat das Mitglied in seiner persönlichen Beschreibung („Mein Profil“, „Ich über mich“) keine Namen, Adressen, Telefon-/ Faxnummern und insbesondere keine E-Mail-Adressen oder URL zu nennen.

4.4. Sichtbarkeit von Nachrichten

Das Mitglied kann den Schriftverkehr, den er mit einem anderen LOVESET Mitglied geführt hat, löschen. Für ihn wird der Schriftverkehr damit nicht mehr sichtbar. Für anderen LOVESET-Mitglied bleibt der Schriftverkehr erhalten.

4.5. Service Nutzung

Das Mitglied ist verpflichtet den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, vor allem

4.5.1. über den Service kein anstößiges, diffamierendes und in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder derartige Informationen zu verbreiten

 

4.5.2. andere Personen nicht zu belästigen, zu bedrohen oder die Rechte Dritter zu verletzen (einschl. Persönlichkeitsrechte)

 

4.5.3. keine sittenwidrigen, pornografischen, obszönen, jugendgefährdende oder rechts-/linksradikalen Inhalte und Fotos zu verbreiten

 

4.5.4. keine Daten hochzuladen, die einen Virus und/oder Software enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist

 

4.5.5. die Website nicht in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit der Angebote für Dritte nachteilig beeinflusst

 

4.5.6. keine E-Mails und Nachrichten abzufangen und auch nicht zu versuchen

 

4.5.7. E-Mails an Mitglieder ausschließlich zur Kommunikation zu versenden sowie das Anbieten sowie Anpreisen von Dienstleistungen oder Waren an andere Mitglieder zu unterlassen

 

4.5.8. keine Kettenbriefe zu versenden oder Nachrichten mit den Funktionen “Kopieren” und “Einfügen” erstellen

 

4.5.9. keine E-Mails und Nachrichten versenden, die unangemessen hohe oder belästigende Frequenz aufweisen. Keine Nachrichten in zeitlich kurzen Abständen an unangemessen hohe Anzahl an Mitglieder versenden

 

4.5.10. keine Nachrichten versenden, die einem gewerblichen Zweck dienen

 

4.5.11. keine Zugangsdaten, Benutzernamen und / oder Passwörter an Dritte weitergeben 

 

4.5.12. Kontaktanfragen nicht unangemessen kurz oder lang gestalten.

4.5.13. Belästigungen wie beispielsweise Hackerangriffen, Spam oder Romance Scamming zu unterlassen. Sie sollten LOVESET über die “Profil melden“ Funktion problematische Inhalte oder Verhaltensweisen weiterleiten

4.6. Hochlade-Bedingungen für Fotos

Das Mitglied stimmt den Hochlade-Bedingungen, durch das Anklicken des entsprechenden Feldes und anschließendem Upload der Fotos, zu. Damit gibt er seine Bestätigung für die bestimmungsgemäße Nutzung des Fotos innerhalb des Angebotes von LOVESET und dass er erforderlichen Rechte besitzt. Damit erklärt das Mitglied, dass die jeweiligen hochgeladenen Fotos und dessen kommerzielle Auswertung keine Rechte Dritter verletzt. 

Die Einräumung der nachfolgend formulierten Nutzungsrechte an LOVESET erfolgt kostenfrei für LOVESET mit dem Upload der Fotos durch das Mitglied. 

4.7. Folgen des Missbrauchs

Die Nichtbeachtung der im Punkt 4.1.-4.6. genannten Verhaltenspflichten führt zur Sperrung der Nutzung des Profils bis zur Aufklärung von Sachverhalten (insbesondere bei Beschwerden anderer Kunden) und teilweises Löschen von Inhalten. Es kann darüber hinaus, auch ohne Angabe von Gründen, sowohl zu einer sofortigen fristlosen Kündigung der vertraglichen Beziehung durch LOVESET, führen als auch zivil- und strafrechtliche Folgen nach sich ziehen. Ihre Zahlungspflicht für in Auftrag gegebene Leistungen besteht trotz Sperrung Ihres Zugangs. Somit können bei LOVESET eingelangte Zahlungen nicht zurückgefordert werden. Bereits an den Betreiber gezahltes Entgelt wird nicht rückerstattet, es wird für die Bearbeitung des Vertragsverstoßen als pauschale Gebühr einbehalten.

 

5. Haftung

5.1. Online-Dienst

Bei technischen oder anderweitigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von LOVESET liegen wie systembedingte Ausfälle (Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways) und Störungen der technischen Anlage, kann es vorkommen, dass der Dienst über das Internet nicht möglich ist. Zusätzlich muss man mit Ausfallzeiten, die wartungsbedingt und/oder aufgrund von Software-Updates auftreten, rechnen. LOVESET kann für diese Fälle nicht verantwortlich gemacht werden. 

Für eine uneingeschränkte Nutzung des LOVESET Services sind die neuesten Technologien inkl. Aktivierung von z.B. Cookies, JavaScript etc. notwendig. Wenn veraltete Technologien genutzt werden, kann es zu Einschränkungen die LOVESET-Services kommen.

5.2. Änderung des Leistungsangebotes

LOVESET kann seine angebotenen Leistungen aus triftigem Grund und ohne zusätzliche Kosten für LOVESET Mitglieder ändern oder abweichende Leistungen anbieten,

  • soweit die jeweilige Änderung es erfordert, um bestehende Sicherheitslücken zu schließen
  • soweit LOVESET verpflichtet ist, seine angebotenen Leistungen mit dem auf die Leistungen anwendbaren Recht zu übereinstimmen, insb. wenn sich die geltende Rechtslage ändert
  • um aktuellen Anforderungen des Marktes für Leistungen derselben Art gerecht zu werden (um Vertragsmäßigkeit der Leistung aufrecht zu erhalten)
  • wenn es eine rein technische oder prozessuale Änderung ist, die keine wesentliche Auswirkungen für den Nutzer darstellt, insb. graphische Änderungen oder Änderung der Anordnung von Funktionen 
  • soweit LOVESET damit einem gegen ihn gerichteten Gerichtsurteil oder einer Behördenentscheidung nachkommt

5.3. Falsche Angaben

LOVESET übernimmt keine Verantwortung für falsche Angaben in den Registrierungen und der Rubrik „Mein Profil“ der Mitglieder. Infolgedessen übernimmt LOVESET für die Richtigkeit der Resultate des Fragebogens sowie der Inhalte der auf dessen Grundlage erstellten Persönlichkeitsanalyse keine Haftung. 

5.4. Beförderung von Nachrichten

LOVESET ist zur Übermittlung von Nachrichten nicht verpflichtet, wenn der Verdacht besteht, dass diese gegen die in Punkt 4 genannten Benutzungsrichtlinien verstoßen und daher missbräuchlich sind. Insb. besteht keine Übermittlungspflicht bei Nachrichten, bei denen es sich um Spam-Nachrichten (unverlangte Werbe-E-Mails) handelt bzw. ein entsprechender Verdacht vorliegt.

5.5. Fotos

LOVESET setzt besonders hohen Anspruch auf Qualität, Niveau und Sicherheit seines Services und behält sich vor Fotos abzulehnen oder zu löschen, die nicht den inhaltlichen und / oder formellen Kriterien von LOVESET entsprechen.

LOVESET ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Inhalt der Texte sowie eingesandter Fotos auf Vereinbarkeit mit den allgemeinen Gesetzen oder diesen AGBs zu überprüfen und die Inhalte nicht zu veröffentlichen.

5.6. Vermittlungserfolg

LOVESET sichert keinen Vermittlungserfolg. Es werden ausschließlich technische Vorrichtungen bzw. IT-Dienstleistungen zur automatisierten Vermittlung von Kontakten zur Verfügung gestellt.

5.7. Kenntniserlangung Dritter

LOVESET haftet ebenfalls nicht, wenn Angaben und Informationen, die die Mitglieder selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbräuchlich genutzt werden. Für die nicht befugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Mitgliedern (z.B. infolge eines nicht befugten Zugriffs von „Hackern“ auf die Datenbank) haftet LOVESET ebenfalls nicht.

5.8. Verletzung von Persönlichkeitsrechten

Das Mitglied verpflichtet sich, LOVESET von jeglicher Haftung und von allen Ansprüchen, Verpflichtungen und Aufwendungen freizustellen, die aus Schäden, Verlusten, Forderungen oder Klagen resultieren, welche infolge seiner Registrierung sowie Teilnahme am LOVESET-Service entstehen könnten. Insbesondere bei Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten und wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte sowie wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Mitglieder haftet LOVESET nicht.

 

6. Kündigung

Der Vertrag über die Basic-Mitgliedschaft kann von dem Mitglied jederzeit mit sofortiger Wirkung gekündigt werden, damit werden alle Daten des Mitglieds gelöscht. Wirksam erfolgt die Kündigung der Basic-Mitgliedschaft durch das Schreiben eines Kündigungs-Mails an die E-Mail-Adresse: [email protected]

Um die Kündigung besser zuordnen zu können, sollte die Kündigung die bei LOVESET hinterlegte E-Mail-Adresse, Benutzernamen und Geburtsdatum enthalten. Der Vertrag über die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch. Nach dem Ablauf des kostenpflichtigen Dienstes wird das Mitglied von LOVESET per E-Mail benachrichtigt, dass seine Premium-Mitgliedschaft abgelaufen ist.

Die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft führt nicht automatisch zur Kündigung der Basic-Mitgliedschaft. 

Beim Deinstallieren der LOVESET-App auf Ihrem Endgerät werden Ihre Daten in Ihrem Profil nicht gelöscht. Wie in unseren AGBs erläutert, kann LOVESET auf Anfrage Ihre Profildaten löschen. 

 

7. Rücktrittsrecht, Ausschluss des Rücktrittsrechts

7.1. Widerrufsrecht

Sie können den Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses widerrufen.

Sie müssen uns ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen mittels einer eindeutigen Erklärung per E-Mail mitteilen: [email protected]

Für eine eindeutige Zuordnung sollte die Widerrufserklärung des Kunden von der bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse erfolgen und folgende zwei Angaben enthalten:

 

  • Benutzername
  • Im Profil angelegtes Geburtsdatum

Muster-Widerrufsformular

Ich widerrufe den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung.

7.2. Folgen des Widerrufs

Beim Widerruf werden wir Ihnen Ihre Zahlung rückerstatten und dabei dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, verwenden. Wegen dieser Rückzahlung werden Ihnen Entgelte berechnet.

 

8. Nutzungs- und Urheberrechte

LOVESET ist im Verhältnis zum Mitglied alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte. Gleiches gilt für die loveset.dating - Website sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Eine schriftliche Zustimmung des Betreibers (LOVESET) ist erforderlich bei jeder vom Urheberrecht nicht zugelassenen Verwertung.

 

9. Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch.  

Die EU-Kommission bietet auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung. Diese Plattform ist erreichbar über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . LOVESET nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil. Eine Rechtspflicht besteht insofern nicht.

 

10. Allgemeines

10.1. LOVESET ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für Sie dadurch keine Nachteile entstehen.

10.2. Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so bleibt der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon unberührt. Ergänzend gelten die gesetzlichen Bestimmungen (bei Nichtigkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen oder für den Fall einer Lücke im Vertrag). Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

10.3. Änderungen und/oder Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform, sofern einzelvertraglich nichts Gegenteiliges vereinbart wurde.

 

10.4. Es werden keine abweichenden Geschäftsbedingungen des Mitglieds akzeptiert.

10.5. Die aktuellen AGB können jederzeit vom Mitglied als PDF-Datei kostenlos heruntergeladen werden.

10.6. Es erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes durch LOVESET im Rahmen des Vertragsschlusses. Der Kunde ist deshalb aufgefordert, den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen, auf der LOVESET-Webseite bereitgestellten Vertragstext auf seiner Festplatte zu speichern bzw. auf andere Weise zu archivieren

 

 

<- zu der Partnersuche